Experimentelles Lettering


21. November 2020, SA 9:00–18:00 Uhr

Weissraum, Designforum Innsbruck (A)
Andreas-Hofer-Straße 27, 6020 Innsbruck


Buchstaben und Tuschespuren neu entdecken
Ein Tag mit Buchstaben und Worten in Tusche, spontan geschrieben, frei gestaltet. Überraschende schwarze Tuschespuren entstehen im Prozess und regen zu neuem Ausprobieren an. Wir arbeiten mit dicken Pinseln und selbst gestalteten Werkzeugen. Diese individuellen Werkzeuge hinterlassen unerwartete Spuren auf Papier, die sich aus dem Tun und dem neuen Schreib-Werkzeug ergeben. Es geht nicht um bewusstes gestalten oder einen geplanten Entwurf, sondern um das Tun in Neugierde, das Einlassen auf ungewöhnliches Material und den Schaffensakt. Doch gerade in diesem scheinbar spontanen Tun, im Experiment, entstehen überraschend schöne Werke.

Wir starten zügig mit Grund- und Schreibübungen zu zwei Alphabeten im kleinen Format. Danach wenden wir diese geübten Schriften zunächst mit grossen Pinseln auf grossen Formaten an. Besonders wird es, wenn wir unsere eigenen Werkzeuge bauen und mit diesen in einen experimentellen Schreibprozess gehen. Welches Material wir dazu benötigen, wird den Teilnehmern per Mail mitgeteilt.

Alle Teilnehmer*innen werden an diesem Tag mit vielen Impressionen und Buchstabenspuren nach Hause gehen.


Wir arbeiten mit schwarzer Tusche. Bitte kommt in Kleidung, die schmutzig werden kann.

KURSINFORMATION & ANMELDUNG
Die Anmeldung erfolgt direkt über die Website vom Weissraum.