Freie Kalligrafie – Asemisches Schreiben
Ein Abend-Workshop

MI 11. September 2024 – von 17 bis 21 Uhr

Projektraum im Literaturbüro München
Milchstraße 4, 81667 München


Wir lassen unsere Hand über das Papier gleiten. Die asemische Schrift verwendet keine bekannten Zeichen, nur der Gestus, der Ausdruck zählt. Ohne Inhalt. Frei. Wunderbar spielerisch. Im Moment sein. Ganz im Tun.

»Asemisches Schreiben« ist ein Schreiben ohne Worte, ohne sprachlichen Bezug. Das Geschriebene ist nicht lesbar oder beim Schreiben absichtlich als nicht lesbar gestaltet. Im freien individuellen Gestus kommen wir meditativ in einen ruhigen Fluss und besondere, persönliche Schriftduktus-Bilder entstehen.

Mit dieser Art der freien Kalligrafie setzen wir einen Gegensatz zu dem, was Schrift heute leisten muss: Bedeutung. Wir leben in einer Welt des Kodierens und Dekodierens von Meldungen, Nachrichten aller Art. Die Inhalte werden zu Zeichenfolgen abstrahiert. Mit dem Asemischen Schreiben lösen wir uns von der Funktionalität und Zweckmäßigkeit. Wir tauchen ganz in einen eigenen schöpferischen Prozess, einem persönlichen Ausdruck unserer frei fliessenden Hand.

ABLAUF
Im Kurs beginnen wir mit freien Strukturen zur Aufwärmung der Hand. Wir lösen uns von Worten und kombinieren Zeilen in Anlehnung an Gedichte in abstrakter Weise. Während wir immer mehr in den persönlichen Schriftklang finden, experimentieren wir mit den Spuren unterschiedlicher Stifte, Werkzeugen und Pinseln.
Ein meditatives Loslassen im kreativem Schwung.

TEILNEHMER:INNEN
Jeder, der Lust am Schreiben hat. Diesmal ohne Inhalt. Keine Vorkenntnisse nötig.
Min. 4 Teilnehmende
Max. 8 Teilnehmende

KOSTEN
95,– € , inkl. Handout, Material und Getränken

MATERIAL
Lieblingsstifte, Pinsel, schwarze oder auch farbige Tinte, Buntstifte, Filzstifte … alles geht. Alle Werkzeuge, mit denen ihr gerne schreibt oder sie ausprobieren möchtet.
Papier in A4 und A3

ORT
Projektraum im Münchner Literaturbüro
Milchstraße 4, 81667 München

Haltestelle S-Bahn / Tram 25 »Rosenheimer Platz«

ANMELDUNG
Schicke mir bitte zur Anmeldung eine E-Mail mit diesem Kursnamen, Terminen und Deiner Rechnungsadresse. Dann bekommt Du die Rechnung. Mit der Bezahlung ist dein Platz im Kurs sicher.
Anmeldeschluss: FR 7.9.2024


Projektraum Milchstrasse 4
Wir, ein Team von drei Künstlerinnen, einer Philosophin und einer Kunsttherapeuthin, teilen uns diesen schönen Raum mit dem Münchner Literaturbüro in der Milchstrasse 4, nahe dem alten Gasteig. Ein Glücksgriff ist dieser Raum mit Schaufenster für uns. Also guckt mal rein, wenn die Lichter brennen. Seit Mai 2024 gibt es regelmäßige Ausstellungen und Seminare.


Aktuelle Ausstellung »TRACES IN INK«
Vom 12.7. bis 18.9.2024 seht ihr Arbeiten von mir:
Kalligrafien und Collagen auf Papier:
Vernissage 11.7. von 19 bis 22 Uhr.
Finissage 18. September von 19 bis 22 Uhr.
Ich freue mich auf euren Besuch!